Heizkörper lackieren!

Die geeigneten Produkte, um Heizkörper hitzebeständig zu lackieren, sind:


Grundierung
OPUS1 Allzweckgrund

Details

Vor- und Deckanstrich
OPUS1 Acryl Heizkörperlack (glänzend)

Details

Verarbeitungshinweise

Schritt 1:
Arbeitsvorbereitung

Bevor Sie mit dem Lackieren starten, muss die Heizung erkaltet sein. Entfernen Sie lose Lackschichten und reinigen Sie verrostete Flächen gründlich mit einem Schleifpapier (Körnung: 100–120)*, einer Drahtbürste oder einem Schleifvlies bis auf das blanke Metall. Decken Sie die Arbeitsumgebung sowie Kanten und nicht zu streichende Flächen ab.

* Vorsicht: Zu grobes Schleifpapier erzeugt Schleifspuren, die nach dem Lackieren sichtbar bleiben.

Schritt 2:
Voranstrich
Schritt 3:
Endanstrich

Einkaufszettel

  • OPUS1 Acryl Allzweckgrund
  • OPUS1 Acryl Heizkörperlack
  • Schleifpapier (Körnung: 100-120)
  • Schleifpapier (Körnung: 200-220)
  • Abdeckfolie
  • Klebeband
  • MicroCrater Lackierroller für glatte Flächen
  • Filz Lackierroller für strukturierte Flächen
  • FillPRO LaserTouch Acryl Flachpinsel