Gutes Wissen zählt: wenn lackiert werden soll.

Einfach aufrollen: So geht Lackieren leicht von der Hand.

Wählen Sie für größere Flächen einen Lackroller. So erhalten Sie eine gleichmäßig schöne Oberfläche. Lack portionsweise in eine Lackwanne gießen und das Werkzeug sauber ausrollen.

Auskühlen lassen: Heizkörper werden kalt lackiert.

Streichen Sie den erkalteten Heizkörper direkt nach der Heizperiode. So hat der Lack genug Zeit zum Trocknen. Beim ersten Gebrauch kann ein Lackgeruch entstehen, dieser Effekt ist normal.

Die Fassade schützen: Wenn Fallrohre gestrichen werden.

Um die Fassade vor Farbspritzern zu schützen, befestigen Sie hinter dem Fallrohr an der Fassade Kartonpappe.

Empehlenswert: Rost restlos entfernen.

Bei Verzierungen und schwer zugänglichen Bereichen lassen sich lose Rostpartikel sehr gut mit einer Drahtbürste entfernen und reinigen. Sie ist flexibel und gelangt so besser in alle Ecken und Kanten.
 

Video-Tipps

Fassadenanstrich

Ein neuer Fassadenanstrich sorgt für frisches Aussehen und schützt vor Schäden durch Umwelteinflüsse. So einfach geht's!

Innenräume streichen

Sie planen einen neuen Anstrich? Wir zeigen Ihnen, wie es geht! Informieren Sie sich über die Farbwirkung im Raum, die richtige Vorbereitung des Untergrunds, die passende Abdeckung, die geeigneten Werkzeuge und den optimalen Farbauftrag. So einfach geht's!

Lackieren & Lasieren

Verleihen Sie Ihren Lieblingsstücken neuen Glanz! Wir geben Ihnen Tipps bei der Wahl der richtigen Lacke, Lasuren und Werkzeuge und zeigen Ihnen, wie Sie alten Holz- und Metallstücken einen neuen Schliff geben. So einfach geht's!