Zum Hauptinhalt springen

 

OPUS1 Profiweiss

Bitte geben Sie hier Ihre zu streichende m² an, um den genauen Bedarf ermitteln zu können:


Produktbeschreibung:

Für hochwertige Anstriche mit maximaler Deckkraft. Deckt mit einem Anstrich, strahlendes Weiß, edles Matt, tropf- und Spritz gehemmt, leichte Verarbeitung, wasserverdünnbar, geruchsarm und Wasserdampfdurchlässig. Integrierte Grundierung. Konservierungsmittelfrei.

Reichweite: 7 m² pro Liter

 

Produktinformation

Gebindegrößen & Reichweiten

  • 1 l für ca. 7 m²

  • 2,50 l für ca. 18 m²

  • 5 l für ca. 35 m²

  • 10 l für ca. 70 m²


Mengenrechner

Einen genauen Farbbedarf für Ihre Wohnfläche erhalten Sie durch Berechnen der zu streichenden Flächen. Messen Sie die Länge der Wand und multiplizieren Sie diese mit der Raumhöhe (L x H), um auf die m² zu kommen.

Tipp: Vergessen Sie nicht, die Fenster von der zu streichenden Wohnfläche abzuziehen.

Bitte geben Sie hier die von Ihnen zu bearbeitende Fläche in m² ein:

Zu verwenden für hochwertige Neu- und Renovierungsanstriche im Innenbereich mit maximaler Deckkraft.

Produktgebrauch

Zu verwenden auf

Gipsputze, Gipskartonplatten, Gipswandbauplatten, Beton, Raufaser- und Strukturtapeten und tragfähige Altanstriche.

Zum Streichen von

Wandflächen z.B. in Wohnräumen

Schritt 1:
Arbeitsvorbereitung

Böden und Möbel mit Folie abdecken. Fenster- und Türrahmen mit Malerkrepp abkleben.

Der Untergrund muss tragfähig, sauber, trocken, fest und fettfrei sein. Stark saugende, kreidende Untergründe mit OPUS1 Grundierung für Innen grundieren. Alte Leimfarben mit Wasser gründlich abwaschen und nach Trocknung ebenfalls grundieren. Die Farbe ist gebrauchsfertig und muss nur noch gut aufgerührt werden. Als Erstes streichen Sie Ecken und Kanten oder andere schwer zugängliche Stellen mit einem Flachpinsel vor. In den meisten Fällen genügt ein satter, gleichmäßiger Anstrich mit OPUS1 Profiweiss. Jedoch empfehlen wir auf kontrastreichen Flächen einen Grundanstrich auszuführen. Hierzu kann OPUS1 Profiweiss mit max. 10 % Wasser verdünnt werden. Die Flächen sind nach ca. 8 h überstreichbar.

Einen Deckanstrich unverdünnt auftragen.

Tipp: Klebebänder entfernen solange die Farbe noch feucht ist.

Einkaufszettel

  • ggf. OPUS1 Grundierung für Innen
  • OPUS1 Profiweiss
  • Abdeckfolie
  • Abklebeband
  • Schwamm
  • GreyTop Wandroller 12 mm Florhöhe
  • GreyTop Wandroller 18 mm Florhöhe


Werkzeugempfehlungen

Ungepolstert, für glatte bis leicht strukturierte Flächen. Teflon beschichterter Spezialbezug, gleichmäßiger Farbauftrag und gutes Rollverhalten, höhere Farbaufnahme und -abgabe durch permanent aufgerichtete Bezugsfasern, geringe Spritzneigung-weniger Farbverbrauch, leicht zur reinigen - umweltfreundlich.

GreyTop Wandroller 12 mm Florhöhe


Ungepolstert, für leicht bis strukturierte Flächen. Teflon beschichterter Spezialbezug, gleichmäßiger Farbauftrag und gutes Rollverhalten, höhere Farbaufnahme und -abgabe durch permanent aufgerichtete Bezugsfasern, geringe Spritzneigung-weniger Farbverbrauch, leicht zur reinigen - umweltfreundlich.

GreyTop Wandroller 18 mm Florhöhe


Produktsicherheit

PDF 3712_OPUS 1 Profi Weiss Grund_SDS_DE_2.0_de.PDF*

* Zur Anzeigen der Dokumente benötigen Sie den kostenlosen Adobe Acrobat Reader, den Sie sich hier herunterladen können.

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Achtung! Beim Sprühen können gefährliche lungengängige Tröpfchen entstehen. Aerosol oder Nebel nicht einatmen. Während der Verarbeitung und Trocknung für gründliche Belüftung sorgen. Essen, Trinken und Rauchen während des Gebrauchs der Farbe ist zu vermeiden. Bei Berührung mit den Augen oder der Haut sofort gründlich mit Wasser abspülen. Nicht in die Kanalisation, Gewässer oder ins Erdreich gelangen lassen. Reinigung der Werk zeuge sofort nach Gebrauch mit Wasser und Seife. Bei Schleifarbeiten Staubilter P2 verwenden. Spritznebel nicht einatmen. Kombiilter A2/P2 und Schutzbrille verwenden. Bei Spritzverarbeitung Gesichtsmaske mit Partikelilter P2 gegen Sprühnebel benutzen. Wird OPUS1 Proiweiss mit einer Pigmentpaste oder Abtönpaste abgetönt, die nicht konform zu den Anforderungen des Blauen Engels ist, entspricht die abgetönte Farbe nicht mehr den Kriterien des Blauen Engels.

Nur restentleertes Gebinde zum Recycling geben. Flüssige Materialreste bei der Sammelstelle für Altfarben/Altlacke abgeben. Eingetrocknete Materialreste als Bau- und Abbruchabfälle oder als Siedlungsabfälle bzw. Hausmüll entsorgen. Inhalt und Behälter in Übereinstimmung mit den lokalen, regionalen, nationalen und internationalen Vorschriften der Entsorgung zuführen. Abfallschlüssel-Nr. EWC 080112